Guter Start in die Rückrunde

19. Dezember 2017

Am Sonntag hieß es für den Sportclub das erste Spiel der Rückrunde in Ingolstadt zu bestreiten! Nach einer durchwachsenen Hinrunde galt es für das Team von Trainer Seilnacht, einen guten Start für die kommende Rückrunde zu gestalten und eine gewisse Kontinuität im eigenen Spiel zu etablieren. Schon im Vorfeld wusste man, das ein besonderer Faktor in diesem Spiel die Spezial Teams sein werden und man hat in den Abschlusstrainings noch einmal besonderes Augenmerk darauf gelegt! Dies zahlte sich aus und man ging in der ersten Überzahl mit 0:1 in Führung. Kurz darauf folgte die Antwort der Bayern durch einen schönen Schlenzschuss aus dem Halbfeld und es stand 1:1. Gegen Ende des ersten Drittels konnte man die Phasenweise hohe spielerische Überlegenheit nutzen und ging mit 1:2 in die Drittelpause.

Im zweiten Drittel bescherte wiederum eine Zeitstrafe dem Sportclub eine Überzahl welche Laube zum verdienten 1:3 ausnutze. Nun begann das Spiel härter zu werden, was aber durch die konstant gute Schiedsrichterleistung aufgefangen wurde. Ingolstadt kam aber noch einmal ran und traf zum 2:3. Im letzten Drittel hieß es für den Sportclub, Fehler welche im Spiel gegen Halle den Sieg kosteten, zu vermeiden. So ging man hoch fokussiert in den letzten Spielabschnitt. Hier traf man noch zweimal und stellte den endgültigen Spielstand von 2:5 her.

Als Fazit kann man sagen, das man sich eine gute Grundlage für die kommende Rückrunde erarbeitet hat, man aber dennoch an einigen Schwachstellen zu arbeiten hat!
Wir wünschen allen ein Frohes Fest und verweisen auf unser erstes Heimspiel im neuen Jahr am 13.01.2018 19.00Uhr gegen den UHC Döbeln 06 in der kleinen Arena.
Für den Sportclub spielten: Siegmund(4), Laube(1), Seilnacht, Hollmichel, Kujat, Bollinger, Lehmann, Liebig, Nolte, Götze, Börner (TH) und physiotherapeutische Betreuung erfolgte durch Heinze.