1 : 0 …

1 : 0 …
24. März 2015

Dsc_0017… steht es in der Playoff-Serie gegen Bremen für den Sportclub, nicht mehr und nicht weniger. Am Sonntag in heimischer Halle konnte man eine gute Leistung abliefern und hat sich somit eine gute Ausgangsposition für das nächste Spiel in Bremen verschafft. Das Spiel begann ausgeglichen, beide Mannschaften versuchten von Anfang an ein Tor zu erzielen. Der Sportclub war dann erfolgreicher als die Gäste, Lukas Schönnagel netzte innerhalb von drei Minuten zweimal ein. Bremen spielte relativ ruppig und versuchte so die Angriffsbemühungen der Grün-Weißen zu stören. Dies gelang in der Folge auch. Erst eine Minute vor Schluss konnte Ingmar Penzhorn auf 3:0 erhöhen.

Dsc_0015Im zweiten Drittel spielten die Gäste nun stärker auf. Man musste sich zunächst aufs verteidigen verlegen, da man nun auch seine Konterchancen und Angriffe schlechter ausspielte. Es schlichen sich kleine Unkonzentriertheiten ein, die immer wieder zu Fehlpässen führten. Ein ums andere Mal konnte allerdings ein bestens aufgelegter Robert Börner retten. Offensiv  gefährlich wurde man erst wieder mit einer Unterzahlsituation. Ingmar Penzhorn musste auf die Strafbank, was Nils Knothe und Julius Bruns mit schönen Einzelaktionen zu den Toren vier und fünf nutzten. In der folge konnte Nils Knothe noch zwei weitere Male treffen, so das am Ende des Drittels ein 7:0 stand.

Dsc_0146Das letzte Drittel ist ebenfalls schnell erzählt: Bremen wirft noch einmal alles nach vorn, der Sportclub nach zahlreichen Wechseln in den Reihen, verteidigt, muss aber dennoch zwei unglückliche und vermeidbare Gegentore hinnehmen. Schließlich erzielt Ingmar Penzhorn den 8:2 Endstand. Damit führt man nun in der Serie 1:0, was aber nichts heißen will, da man nun in Bremen gewinnen muss. Zunächst spielt man Samstag 18:00 und wenn nötig am Sonntag 13:30 noch einmal. Wer Lust auf einen Ausflug an die Weser hat kann den Sportclub gerne begleiten und vor Ort unterstützen.

Im zweiten Halbfinale der 2. Liga konnten sich die Saalebiber Halle auswärts knapp mit 3:2 in Holzbüttgen durchsetzen. Damit führen die Hallenser in der Serie mit 1:0 und können nun am kommenden Wochenende in eigener Halle alles klar machen.

Copyright © 2014-2020 SC DHfK Leipzig Floorball