2. Pokalrunde erreicht

19. September 2012

In einem eher zähen Spiel im FVD Pokalwettbewerb gegen die TSG Erlensee setzen sich die DHfK’ler mit 4:2 durch und erreichen somit die nächste Runde.

Im ersten Drittel gelang den Leipzigern, außer Zeitstrafen, nicht viel.  Derer drei kassierte die junge Mannschaft um Kapitän und Spielertrainer Jonny Lehmann. Die TSG nutzte aber nur eine dieser Unterzahlsituationen aus und ging mit der 1:0 Führung in die erste Drittelpause.

Nach einer intensiven Kabinenansprache gelang die Wende. Zuerst glich Johnny Lehmann nach Vorlage von Maximilian Walther aus. Danach erhöhten Tobias Schrey und Tom Lanick durch sehenswerte Einzelaktionen auf 3:1.

Das Schlussdrittel gestaltete sich dann wieder etwas zäher. Zwar erhöhte wiederum Tom Lanick mit seinem zweiten Treffer in der 45.Spielminute auf 4:1, allerdings gelang den Erlenseern kurz darauf der 4:2 Anschluss. Diesen Vorsprung schaukelten die Leipziger über die Zeit.

Fazit: Schwieriger Auftakt mit Happy End!

Trainer Jonny Lehmann zum Spiel: „Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Gezeigten, vor Allem, dass die Geilheit aufs Spielen zu sehen war. Ob die nächsten Gegner lösbare Aufgaben werden hängt momentan von uns selber ab.“

Statistik>>

Copyright © 2014-2019 SC DHfK LEIPZIG FLOORBALL