Erfolg zum Rückrundenauftakt

Erfolg zum Rückrundenauftakt
15. Januar 2015

Nach über einem Monat ohne Pflichtspiel traf man am vergangenen Sonntag auf die United Lakers Konstanz. Schon im Hinspiel am Bodensee konnte man ein deutliches 13:3 einfahren. Auch in eigener Halle wollte man nun drei Punkte holen. Die Konstanzer hatten am Tag zuvor schon in Magdeburg gespielt während man selbst gut ausgeruht ins Spiel ging. Von Anfang an war man die Spiel bestimmende Mannschaft und erarbeitete sich gute Tormöglichkeiten. Eine davon nutzte Christian Schneider nach drei Minuten zum 1:0. Die Gäste verlegten sich größtenteils aufs Kontern, kamen aber selten wirklich gefährlich vor das Tor von Daniel Gaumnitz. Nach 16 Spielminuten erhöhte Christian Schneider dann auf 2:0 und in der letzten Spielminute des ersten Drittels stellte Toni Schnelle auf 3:0. Man  konnte mit diesem ersten Drittel durchaus zufrieden sein und ging somit auch optimistisch in das zweite Drittel.

Auch hier war man weiterhin die bessere Mannschaft und innerhalb der ersten 11 Minuten erhöhten Lukas Richter und Nils Knothe auf 5:0. Danach kam es zu einer kurzzeitigen Phase in der man etwas die Konzentration verlor, was die Gäste zu zwei Toren nutzen konnten und so auf 5:2 verkürzten. Um jede Hoffnung der Gäste im Keim zu ersticken erzielte kurz nach dem zweiten Gegentor Ingmar Penzhorn allerdings das 6:2 und Toni Schnelle setzte erneut den Schlusspunkt in diesem Drittel zum 7:2. Auch hatte man in den letzten Minuten wieder an Sicherheit gewonnen.

Im letzten Drittel schienen die Lakers nun völlig erschöpft. Ein Tor sollte ihnen nicht mehr gelingen. Für den Sportclub trafen in diesem Drittel: Toni Schnelle, Benjamin Fischer und zweimal Nils Knothe, so das es am Ende 11:2 hieß. Erstmals für ein gesamtes Drittel saß hier Niklas Grebing im Tor des Sportclubs und lieferte eine ordentliche Leistung ab. Insgesamt zeigte man über die gesamte Zeit ein sehr ordentliches Spiel, der Sieg war zu keiner Zeit ernsthaft gefährdet. Auch konnte man erstmals in dieser Saison mit drei Reihen durchspielen und erhielt keine Strafminuten. An diese Leistung gilt es nun anzuknüpfen und dies nächste Woche zu bestätigen. Dann kommen die Black Lions Landsberg nach Leipzig. Anpfiff ist am Sonntag 16:00 Uhr im Reclam – Gymnasium.

Copyright © 2014-2020 SC DHfK Leipzig Floorball