Souverän ins Viertelfinale

19. Dezember 2012

Der SC DHfK zieht mit einem deutlichen 9:1 Sieg in die nächste Runde des Floorball Deutschland Pokals. Statistik>>

Der Gegner vom ASV Köln war von Anfang an mit den Grün-Weißen überfordert. Nach vier Minuten des durchaus körperbetoneten Abtastens netzte Christian Hollmichel auf Vorlage von Altmeister Jonny Lehmann zum 1:0 ein. Kurz darauf musste unser bärenstarker Torhüter Robert Börner das einzige Mal hinter sich greifen. 1:1 durch ein Eigentor! Das war bezeichnend. Nur die eigene Mannschaft konnte an diesem Tag den genesenen Goalie überwinden. Sonst war da nichts zu holen. Sogar die Abgefälschten und Unhaltbaren parierter Robert mit geschlossenen Augen. In der Folge konnte sich die Kombination Hollmichel/Lehmann noch zwei Mal erfolgreich durchsetzen. Michael Winter besorgte dann noch nach Vorlage von Phillip Jassmann den 4:1 Pausenstand.

Im zweiten Spielabschnitt das selbe Bild. Die Kölner mühten sich redlich kamen aber nie gefährlich vors Tor. Falls es doch einmal ein Schuss durch die disziplinierte vielbeinige Leipziger Abwehr schaffte dann hieß die Endstation Börner. Lars Lehmann und Christian Hollmichel indes erhöhten auf 6:1.

Das Schlussdrittel begann dann mit einer kleinen Schwächephase des Heimteams. Die Luft schien raus und Überheblichkeit machte sich breit. Aber wieder bewies Robert Börner seine Qualitäten und hielt den Kasten sauber. Kurze eindringliche Worte von Trainer Lehmann von der Bank rüttelten unsere Jungs wach. Denis Osadchuk, wieder Christian Hollmichel, Hleb Podolnyy und Tobias Schrey besorgten nach und nach den 9:1 Endstand.

 

Fazit: Weiter so Jungs! Es war wirklich schön anzusehen. Der Star ist die Mannschaft, Börner und Hollmichel lieferten überdurchschnittlich ab!

Copyright © 2014-2019 SC DHfK LEIPZIG FLOORBALL