Blogarchive

Sieg in Berlin

Die Grippewelle schlug zuletzt auch in den Reihen des Sportclubs zu. Das Spiel bei der zweiten Vertretung des BAT Berlin konnte man daher nur mit acht Feldspielern und einem Torhüter bestreiten. Trotzdem schien es von der Tabellensituation eine machbare Aufgabe zu werden, denn Berlin steht am Ende der Tabelle während man selbst den dritten Platz

Mehr lesen…


Sieg gegen Halle sichert Staffelsieg

Das entscheidende Spiel um den Staffelsieg in der 2. Bundesliga Süd/Ost fand am vergangenen Sonntag in Leipzig statt. Gegner waren die Saalebiber aus Halle. Für beide Mannschaften stand schon vorher die Playoff-Teilnahme fest, nur die Tabellenplätze eins und zwei konnten sich noch verschieben. Mit einem Sieg konnte der Sportclub sicher den ersten Tabellenplatz verbuchen. Das

Mehr lesen…


Den direkten Klassenerhalt verpasst

Der Sportclub verpasst den direkten Klassenerhalt. In der Halbfinalserie der Playdowns musste man sich den Floor Fighters Chemnitz 1:2 geschlagen geben. Nachdem man das Hinspiel in Leipzig verloren hatte, was vor allen Dingen an einem schlechten letzten Drittel lag, musste man nun in Chemnitz spielen. Am Samstag erwischte man einen Start nach Maß. Schon nach

Mehr lesen…


Spannendes Spiel gegen Hamburg

Eine ärgerliche Niederlage musste der Sportclub am letzten Samstag hinnehmen. Zum Start der Rückrunde kam der ETV Hamburg nach Leipzig. Nach dem man zum Ende der Rückrunde langsam in die Saison gefunden hat, wollte man nun die nächsten Punkte holen. Die Gäste erwischten aber den wacheren Start. Nach fünf Minuten nutzen sie einen Freischlag zum

Mehr lesen…


Einfach nur drei Punkte in Halle geholt

Ganz so einfach wie die Überschrift verspricht war es in Halle natürlich nicht, bzw. machte man es sich mal wieder schwerer als nötig. Doch der Reihe nach. Im ersten Drittel konnte man den Charakter des Spiels gut beobachten: beide Mannschaften zunächst um Sicherheit bemüht und mit dem Versuch jedes Risiko zu vermeiden. Jedes Gegentor kann

Mehr lesen…


Nichts zu holen im Stadtderby

Das Stadtderby zwischen dem Sportclub und dem MFBC wurde am Sonntag zur klaren Angelegenheit für die Gäste. 4:15 stand es am Ende auf der Anzeigetafel. Um nicht ins offene Messer zu laufen musste man das ganze Spiel über sehr defensiv agieren. Die individuelle Klasse der ausländischen Topspieler des MFBC lies ein anderes Spielsystem nicht zu.

Mehr lesen…