U11 mit Erfolgen am letzten Spieltag

17. April 2018

Die U11 machte sich an diesem Wochenende auf den Weg zum letzten Spieltag der regulären Saison nach Weißenfels. Hier standen noch einmal Spiele gegen Chemnitz und die zweite Vertretung der Gastgeber auf dem Programm. Da man als Staffelsieger bereits fest stand, hielt sich die Motivation der Spieler leider in Grenzen. Trotzdem legte man gegen Chemnitz einen Blitzstart hin und führte schnell mit 4:0. Der Gegner merkte dann aber das man mit etwas mehr Einsatz ein besseres Ergebnis erzielen kann. So entwicklete sich in der Folge ein ausgeglichenes aber zerfahrenes Spiel, was der Sportclub letztlich doch verdient 9:6 gewann. Erwähnt werden muss noch das die Chemnitzer Spieler häufig Stockschläge einsetzten um den Sportlcub in letzter Not zu hindern, leider pfiffen die beiden Schiedsrichter nur zu Toren ab und wieder an, so das gerade der erzieherische Wert der Unparteiischen völlig verloren ging und die Spieler ansonsten praktisch machen konnten was sie wollten.
Im zweiten Spiel gegen Weißenfels 2 wurden die Reihen noch einmal umgestellt, um allen Spielern ausreichend Einsatzzeit zu ermöglichen. Am Ende sprang so ohne größere Höhepunkte ein ordentlicher 9:4 Erfolg heraus.

Ab nun wird der Fokus auf der Vorbereitung für die Play-Offs liegen. Hier wird man zunächst auf den noch nicht feststehenden viertplatzierten der U11 Staffel 1 treffen. Die Play-Offs richtet man diesmal selbst am 26.05.2018 in der Sporthalle Brüderstraße aus. Zuvor wird man noch am 05.05. am Kinderturnier in Jena teilnehmen.