U11 mit großartiger Leistung beim Play For Joy Turnier in Tschechien

U11 mit großartiger Leistung beim Play For Joy Turnier in Tschechien
10. Mai 2019

Am letzten Samstag nahm unsere U11 Mannschaft am Turnier Play For Joy im tschechischen Tachov teil. Man folgte gerne der Einladung des Veranstalters. Ein großer Teil der Mannschaft reiste bereits am Vortag an und übernachtete in einem Hotel, direkt neben der Halle. Nach einem angenehmen Grillabend und einer ruhigen Nacht startete man am Samstag 09:52 zum ersten Spiel. Das Turnier wurde auf dem Großfeld ausgetragen. Sowohl Großfeld, als auch das Spiel mit Torhüter ist in dieser Altersklasse in Deutschland leider nicht üblich. Über die gesamte Saison trainierte man aber immer wieder in dieser Variante und stellte sich gerade in den letzten Wochen intensiv auf starke Gegner ein. Der erst zu Beginn der Saison neu formierten Mannschaft verordnete man dabei ein kompaktes Defensiv System, um es den Gegnern dann nicht zu einfach zu machen.

Erster Gegner am Morgen war die Mannschaft von Tatran Stresovice. Gegen die deutlich weiterentwickelten Spieler unterlag man 0:12. Die Mannschaft zeigte sich aber das ganze Spiel über kämpferisch und da die Trainer auf mögliche hohe Niederlagen hingewiesen hatten war letztlich auch niemand enttäuscht. In den beiden folgenden Spielen (gegen den Gastgeber Florbal Tachov und FBS Slavia Plzen) legte man dann auch ein wenig den Respekt vor der tollen Kulisse der mitgereisten Eltern der jeweiligen Teams ab und kämpfte weiterhin tapfer. Mit dem Glück des Tüchtigen, Glück an sich und einem stark aufspielendem Torhüter konnte man die Spiele deutlich enger gestalten und verlor „nur“ jeweils mit 0:4. Lediglich ein Torerfolg blieb, letztlich auch durch das sehr defensive Spiel, noch verwehrt.

Dies wollte man im letzten Spiel ändern, hier ging es um den siebten Platz gegen Florbal Chomutov. Da alle Spieler schon ziemlich müde waren lag man auch hier zur Mitte der zweiten Halbzeit 0:4 zurück. Trotzdem gab man nicht auf, riskierte nun mehr in der Offensive und drängte auf den Ehrentreffer, der dann unter dem Jubel der Halle auch gelang. Mit 1:4 holte man somit den achten Platz.

Letztlich klingt es merkwürdig, ein Turnier mit solchen Niederlagen als Erfolg zu bezeichnen, die Mannschaft wusste aber um ihren Leistungsstand und um die Stärke der Gegner. Da alle Spieler die Vorgaben der Trainer umsetzten und kämpferisch bis zur Erschöpfung spielten, war von Enttäuschung am Ende nichts zu sehen. Es überwiegte der Stolz, deutlich besseren Gegnern die Spiele so schwer wie möglich gestaltet zu haben.

Es bleiben viele positive Eindrücke von einem sehr gut organisierten Turnier. Spieler, Trainer und Eltern waren von der Begeisterung, mit welcher die Sportart in Tschechien betrieben wird beeindruckt.
Danke an dieser Stelle an alle mitgereisten Eltern, diese unterstützten das Team von der Tribüne aus lautstark.
Danke auch an die Organisatoren vor Ort und für die Einladung, wenn es in unseren Spielplan passt werden wir nächstes Jahr wieder teilnehmen.

Copyright © 2014-2019 SC DHfK LEIPZIG FLOORBALL